Das Stachelhalsband

Stachelhalsband - Korallenhalsband

Ein immer noch aktuelles Erziehungshalsband, ist der bekannte Stachelwürger (oder auch Korallenhalsband). Der Einsatz dieses Halsbandes ist aus tierschutzrechtlichen Gründen in Österreich verboten ( Ausnahme: staatliche Diensthunde).

Das Prinzip ist denkbar einfach: Der Hund zieht an der Leine und fügt sich durch die Stacheln am Hals selbst schmerzen zu. Durch Zug an der Leine kann der Hundeführer so auch andere falsche Verhaltensweisen bestrafen.

Das Stachelhalsband kann auch anders herum angelegt werden, so das die Stacheln nach außen zeigen, dies wurde bei Hütehunden gemacht und den Hals des Hundes vor Angreifern zu schützen.

Tausendmal besser als solch ein Drakonisches Werkzeug:

Über Petra 12 Artikel
Mein Hund Paul und ich werden Dich über die verschiedenen Arten von Erziehungshalsbändern aufklären und Dir Alternativen zeigen die oftmals besser funktionieren als ein Erziehungshalsband. Hundeerziehung braucht viel Geduld und keine drakonischen Strafen!