Unsichtbarer Hundezaun

Unsichtbarer Hundezaun Draht

Ein unsichtbarer Hundezaun wird häufig auch als Elektro Hundezaun oder unsichtbarer Zaun bezeichnet. Es handelt sich hierbei um ein Draht-Kabel, welches im Außenbereich unter der Erde verlegt ist. Der Hund erhält einen Empfänger am Halsband. Ein unsichtbarer Hundezaun funktioniert mit Batterien.

Wie funktioniert ein unsichtbarer Hundezaun?

Immer dann, wenn sich der Hunden dem Hundezaun bzw. Kabel näher, dann gibt der Empfänger einen lauten Piepton von sich oder es erfolgt ein leichter elektrischer Impuls. Dieses Signal soll dem Hund zeigen: Bis hier hin und nicht weiter. Der elektrische Impuls gilt als kleine Bestrafung für Hunde, die sich nicht leicht erziehen lassen.

Diese Hunde lernen dadurch, den abgegrenzten Bereich zu meiden. Der Empfänger, der dem Hund am Halsband befestigt wird, erfüllt eigentlich die gleiche Funktion, die ein Ferntrainer als Leistung bietet. Der Impuls wird aber hierbei automatisch durch das Zaunkabel über den am Hals befindlichen Halsband des Hundes ausgelöst.

Ein unsichtbarer Hundezaun kann für einen Campingurlaub zum Beispiel vor dem Zelt genutzt werden, damit der Hund nicht wegläuft.

Gibt es unterschiedliche Funktionsweisen?

(Unsichtbarer Hundezaun mit oder ohne Kabel)

Für viele Hundebesitzer ist ein unsichtbarer Hundezaun nicht geeignet, da sie ethische Bedenken haben. Anstatt eines Unsichtbaren Hundezaun (drahtlos oder mobil) können viele lohnenswerte Alternativen (es gibt viele Hundeerziehungsmethoden)genutzt werden. Einige unsichtbarer Hundezaun Hersteller bieten einen drahtlosen Zaun für Hunde an. Dieser kabellose Zaun eignet sich für vor allem für eine mobile Installation. Er ist noch praktischer zu handhaben und lässt sich schnell aufbauen.

Eine Reichweite von bis zu 20 oder 30 m zeichnet einen mobilen Zaun für die beliebten Vierbeiner aus. Der drahtlose Hundezaun garantiert Hundebesitzern den sicheren Auslauf für die Hunde und arbeitet ausschließlich mit einem warnenden Tonsignal. Ein mobiler elektronischer Hundezaun erzeugt ein Magnetfeld, welches über eine große Reichweite verfügt. Wenn der Hund, der mit dem Empfängerhalsband ausgestattet ist, den abgesteckten Bereich verlässt, dann ertönt ein warnender Signalton.

Sollte es zur Nichtbeachtung des Signals kommen, dann erfolgt eine elektrische Korrektur. Viele Hunde lernen schnell, dass sie beim Signalton nicht weiterlernen dürfen. Eine elektrische Korrektur ist dann nicht mehr notwendig. Auf Wunsch können Hundebesitzer zusätzlich Signalfahnen aufhängen, die den Bereich „unsichtbarer Hundezaun“ kennzeichnen.

Ein unsichtbarer Hundezaun ist mit und ohne Kabel erhältlich. Die Funktion eines unsichtbaren Hundezauns ohne Kabel ist etwas anders. Das Prinzip ist aber ähnlich. Bei einer kabellosen Variante gibt es ebenfalls einen Sender und einen Empfänger. Hierbei wird um den Sender ein Wirkungsradius eingestellt. Dieser sollte im Idealfall kreisrund sein. Die Reichweite dieser Geräte ist abhängig von Modell und von den örtlichen Gegebenheiten.

Sie kann bis zu 25 m betragen. Bei der kabellosen Variante bekommt der Vierbeiner ein Halsband um, dass mit einem Funkempfänger ausgestattet ist. Dieser steht im ständigen Kontakt mit der Sendereinheit. Bewegt sich der Hund auf der Außenfläche und nähert sich dem bestimmten Radius, dann wird ein zweistufiges System ausgelöst. Bei der ersten Stufe ertönt ein lautes unangenehmes Signal aus dem Hundehalsband. Es weist darauf hin, dass sich der Hund der Grenze nähert.

Am Anfang wird der Hund noch einige Male weiterlaufen, trotz des Signals. Dann tritt die zweite Stufe in Kraft. Immer dann, wenn das Signal übergangen wurde und der Hund weiter läuft, wird er einem leichten harmlosen aber effizienten Strafreiz ausgesetzt.

Was kostet ein unsichtbarer Hundezaun?

Ein unsichtbarer Zaun ist in unterschiedlichen Variationen erhältlich. Je nach Ausführung variieren die Preise. Ein unsichtbarer Hundezaun ist zwischen 70 und 200 Euro erhältlich. Bei einem unsichtbarer Hundezaun Kauf sollte immer darauf geachtet werden, welche Gewichtsangabe der Hersteller angegeben hat.

Hochwertige Modelle sind häufig für Hunde ab 4 kg gut geeignet. Das Stromschlag System ist genau auf das Gewicht des Hundes abgestimmt. Sollte der Hund zu groß sein, wird ihn die Bestrafung beim Übertreten der Linie nicht groß stören.

Ein unsichtbarer Hundezaun muss daher individuell auf das Tier abgestimmt sein.

Komplettset Hundezaun Katzenzaun 230V / grün / mit Netzgerät
  • Komplettset Hunde-Katzenzaun - Top Qualität - schneller und flexibler Aufbau
  • effektives Weidezaungerät für Haus, Hof und Garten
  • geeignet für eine sichere Einzäunung auch bei Bewuchs
  • Schutz Ihres Grundstückes vor fremden Hunden, Katzen und anderen Kleintieren
  • Schutz des Gartenteiches und Fischbestandes vor den Fischreiher oder Otter

 

Welchen Gefahren sollte man sich bewusst sein beim Einsatz eines unsichtbaren Hundezauns?

Ein unsichtbarer Hundezaun kann einige Nachteile mit sich bringen. Es ist zwar schön, dass der Hundezaun unsichtbar ist, hat aber auch den Nachteil, dass ein unsichtbarer Hundezaun auch für Menschen und Hunde unsichtbar ist, so dass eine entscheidende Orientierungshilfe fehlt. Das Problem ist dann, dass der Hund optisch keine Orienungsmöglichkeit hat, wo sich die Grenze befindet und wie weit er laufen darf. Durch die ständigen Strafimpulse kann es passieren, dass der Hund komplett verunsichert wird.

Für ihn ist kein sichtbarer Zusammenhang mit dem Impuls zu erkennen. Das führt zu einem unerwünschten Verhalten, wenn er ein generalisiertes Meldeverhalten lernt. Der Hund kann im schlimmsten Fall das ängstliche Verhalten auch bei anderen Situationen beibehalten. Ein unsichtbarer Hundezaun sorgt dafür, dass der Hund zwar wie gewünscht nicht wegläuft, aber andere schwerwiegende Probleme bekommt.

Um das zu verhindern sollten auf jeden Fall optische Orientierungshilfen geschaffen werden. Ein unsichtbarer Hundezaun benötigt also am besten eine optische Abgrenzung. Fähnchen oder Bändchen könnten hier Abhilfe schaffen. Diese können direkt über dem versenkten Kabel befestigt werden. Dadurch wird der genaue Verlauf des Kabels angezeigt. Mit Hilfe des Hundesbesitzers kann der Hund leichter lernen, bis wohin er sich bewegen darf und sich gut an der optischen Grenze orientieren.

Das Fehlverhlaten und die ungewollte Konditionierung wird vermieden und der Hund passt sich am System an. Auf keinen Fall ist es ratsam, wenn der Hund ohne Vorwarnung auf das System losgelassen wird. Die Einrichtung eines derartigen Systems muss unbedingt in Kombination mit einem Training erfolgen. Dadurch werden dem vierbeinigen Freund die neuen Grenzen aufgezeigt. Er wird natürlich auch lernen, dass die Nichtbeachtung Konsequenzen mit sich bringt.

Ein unsichtbarer Hundezaun birgt die Gefahr, dass der Hund nicht raus, aber dafür andere Hunde reinkommen können. Er wäre somit vor dem Angriff von anderen Tieren schutzlos ausgeliefert. Eine weitere Gefahr ist, dass die Konditionierungs- und Bestrafungsmaßnahme für den Hund schon sehr krass ist und nicht jeder Hundebesitzer ethisch dieses System anbringen kann. Ein unsichtbarer Hundezaun kann sich durch den elektrischen Impuls schließlich für Hunde negativ auswirken und Folgeschäden mit sich bringen.

Wenn ein Hund einen Postboten begrüßen möchte und beim Überschreiten einen Stromstoss erhält, dann wird er in Zukunft die Gegenwart des Postboten mit Schmerzen verbinden und auf diesen Menschen eventuell aggressiv reagieren. Eine große Gefahr des Systems besteht darin, dass ein Hund mit einem starken Jagdtrieb das System überspringt und im Nachhinein nicht wieder hereinkommt. Das System funktioniert schließlich auch, wenn der Hund von außen in den Bereich dringen möchte.

Hundeerziehung ohne stress

 

Letzte Aktualisierung am 29.06.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Über Petra 12 Artikel
Mein Hund Paul und ich werden Dich über die verschiedenen Arten von Erziehungshalsbändern aufklären und Dir Alternativen zeigen die oftmals besser funktionieren als ein Erziehungshalsband. Hundeerziehung braucht viel Geduld und keine drakonischen Strafen!